• Else Angstmann: Der Henker in der Volksmeinung: seine Namen und sein Vorkommen in der mündlichen Volksüberlieferung. Bonn 1928 (= Teuthonista, Beiheft 1).
  • Matthias Blazek: Scharfrichter in Preußen und im Deutschen Reich 1866–1945. Ibidem, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-8382-0107-8.
  • Alois Dettling: Die Scharfrichter des Kantons Schwyz. In: Mitteilungen des historischen Vereins des Kantons Schwyz, 20. Jg., 1909, S. 1–204, doi:10.5169/seals-158747.
  • Johann Caspar Glenzdorf und Fritz Treichel: Henker, Schinder und arme Sünder. 2 Bde. Bd. 1: Beiträge zur Geschichte des deutschen Scharfrichter- und Abdeckerwesens, Bd. 2: 5800 Scharfrichter- und Abdeckerfamilien. W. Rost, Bad Münder am Deister 1970.
  • Joel F. Harrington: Die Ehre des Scharfrichters: Meister Frantz oder ein Henkersleben im 16. Jahrhundert. Siedler, München 2014, ISBN 978-3-8275-0021-2.
  • Markwart Herzog: Scharfrichterliche Medizin. Zu den Beziehungen zwischen Henker und Arzt, Schafott und Medizin. In: Medizinhistorisches Journal 29 (1994), S. 309–331.
  • Martin Illi: Scharfrichter im Historischen Lexikon der Schweiz.
  • Albrecht Keller: Der Scharfrichter in der deutschen Kulturgeschichte. Bonn/Leipzig 1921, Nachdruck Hildesheim 1968.
  • Melissantes alias Johann Gottfried Gregorii: Scharff- und Nachrichter. In:Gemüths vergnügendes Historisches Hand-Buch für Bürger und Bauern in welchem in Form eines kurz gefassten Historischen Lexici von allerley Ständen, Künsten, Handwerken und Wissenschafften… Frankfurt, Leipzig [und Arnstadt] 1744, S. 845-856.
  • John F. Mortimer: Henker: Selbstzeugnisse, Tagebücher und zeitgenössische Berichte. Dokumente menschlicher Grausamkeit. Genf 1976 (aus der Reihe Tatsachen von gestern und heute. Aktuelle Zeitfragen).
  • Jutta Nowosadtko: Scharfrichter und Abdecker. Der Alltag zweier „unehrlicher Berufe“ in der Frühen Neuzeit. Schöningh, Paderborn (u. a.) 1994.
  • Helmut Schuhmann: Der Scharfrichter. Seine Gestalt – seine Funktion. Verlag für Heimatpflege, Kempten 1964.
  • Peter Sommer: Scharfrichter von Bern. Bern 1969.



Arme Haut

Die Wiederkunft des Wasenmeisters ; eine Realphantasie

Andrea Nießner

ISBN: 978-3-900000-78-3 
21 x 15 cm, 364 S., Ill.; mit e. Thesaurus zu Tier- u. Menschenkörpern 
€ 28,00


Photo: Engelbert PICKL

Andrea Nießner erzählt in ihrem Buch „Arme Haut“ die Geschichte des Abdeckereiwesens, also der Verwertung von Kadavern, die über Jahrhunderte lang die Wasenmeister erledigten.




Die sieben Töchter Evas

Warum wir alle von sieben Frauen abstammen - revolutionäre Erkenntnisse der Gen-Forschung

Bryan SYKES
  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Verlag); Auflage: 3 (17. Februar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404605152
  • ISBN-13: 978-3404605156
  • Originaltitel: The Seven Daughters of Eve

  • 650 Millionen Europäer sollen von nur Sieben Urmüttern abstammen? Sie meinen, das kann nicht sein? Bryan Sykes, Professor für Genetik an der Universität Oxford, hat die Mitochondrien-DNA Tausender Europäer analysiert und konnte dabei sieben Bausteine entdeckten, die sich auf sieben Töchter der Urmutter Eva zurückführen lassen. Darüber hinaus lässt sich sagen, wann unsere Vorfahren erstmals auftraten, wo und wie sie lebten und wohin sie gingen - somit kann jeder von uns herausfinden, von welchem der sieben Stämme er abstammt: Folgen Sie Bryan Sykes auf seiner sensationellen Reise in unsere Vergangenheit!